Clever wooden roof structure with Kerto LVL

Eine moderne Dachkonstruktion aus Holz für den Speisesaal Hochschulzentrum Schwäbisch Gmünd

Ort Oberbettringer Str. 200, 73525 Schwäbisch Gmünd, Germany Germany
Baujahr 2017
Architekt L/A LIEBEL/ARCHITEKTEN BDA, Aalen
Ingenieur Dr. Ing. Hottmann (engineering bureau for structural design planning)
Auftraggeber Landkreis Ostalbkreis
Verwendete Produkte Kerto LVL
Typ Schulen und Kindergärten
Endanwendung dining hall / event hall

Dachkonstruktion aus Holz für den Speisesaal der Hochschule

Die einzigartige Dachkonstruktion des neuen Speisesaals bettet sich optimal in die Umgebung ein und ist das Herzstück der Hochschule Schwäbisch Gmünd. Der Neubau ist ein multifunktionaler Saal, der tagsüber zum Essen und abends für Veranstaltungen genutzt wird. Das Designteam von Liebel/Architekten konnte mit einer kompakten und funktionalen Lösung einen vielseitigen Raum schaffen.

Das Gebäude wurde in eine Art „Mulde“ gesetzt, wodurch es sowohl an die ebenerdige als auch höher liegende Landschaftsebenen angrenzt. Die Besucher sehen von der einen Seite ein schwebendes Dach, das sich perfekt in die Umgebung einbettet und von der anderen Seite das gesamte Gebäude. Das Dach ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern erfüllt auch viele andere Funktionen. Die außergewöhnliche Dachkonstruktion wurde durch den Einsatz von Kerto® LVL Q-panel  Furnierschichtholzplatten und Kerto® LVL S-beam  Furnierschichtholzbalken von Metsä Wood realisiert.

Projektarchitekt Steffen Kainzbauer

​Steffen Kainzbauer ist seit 2003 Architekt und Projektleiter bei Liebel/Architekten BDA, wo er im Anschluss an sein Studium an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt seine Karriere begann. Mehrere seiner Projekte wurden mit nationalen und internationalen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet.

Belastungsfähige Träger aus  Furnierschichtholz

Gitterrahmenkonstruktion

Die Grundidee des Gebäudes war es, so viele natürliche Ressourcen wie möglich zu nutzen, und ein Niedrigenergiehaus zu schaffen.

„Deshalb haben wir uns entschieden, ein Dach aus Holz zu bauen“, sagt Steffen Kainzbauer, Architekt und Projektleiter bei Liebel/Architekten. Das Dach ist so konzipiert, dass die Belüftung durch ein freies Belüftungskonzept mit Querbelüftung erfolgt. „Die Dachkonstruktion wurde von einem interdisziplinären Team von sieben Spezialisten entwickelt“, fährt Kainzbauer fort.

Das Ergebnis war eine auf Stahlstützen gestützte Gitterrahmenkonstruktion. Aus ästhetischen und statischen Gründen wurde das Dach aus Kerto® LVL Q-panel und Kerto® LVL S-beam  hergestellt. Das tragfähige und formstabile Furnierschichtholz wurde sowohl für die Träger als auch für die Dach- und Bodenplatten verwendet.

„Träger und Decke haben ein einheitliches Design mit identischen Furnieren. Aufgrund der Tragfähigkeit des Kerto® LVL S-beam konnten wir schlanke Träger entwerfen. Für die Seitenstabilität haben wir Dach- und Bodenplatten aus Kerto® LVL Q-panel eingesetzt“, so Mark Lukas vom Ingenieurbüro Dr.-Ing. H. Hottmann. Für die Verwendung von Brettschichtholz wären Träger mit einer Breite von 16 bis24 Zentimetern erforderlich gewesen. Mit S-beam als Haupt- und Nebenträger wurden Breiten von nur zehn bis zwölf Zentimetern benötigt. Die schlanken Holzbalken ermöglichten so den Trägerrahmen. Zudem weisen die S-Träger nur eine sehr geringe Durchbiegung auf.


Versteifung

Values guide Metsä Group's operations 
 

Die Dachkonstruktion wurde in Haupt- und Nebenträger unterteilt und mit Dach- und Bodenplatten versteift. Dies wurde durch die nur 69 Millimetern dicken Platten aus Kerto® LVL Q-panel sichergestellt. Auf eine Stahlverstrebung konnte somit verzichtet werden.

Die formstabilen Platten aus Kerto® LVL Q-panel ermöglichen eine überhängende Dachkonstruktion, die im Sommer Schatten spendet und im Winter das Licht der tiefliegenden Sonne hereinlässt. Das bedeutet, dass das Gebäude trotz der großen Fensterflächen nur einen geringen Wärmegewinn aufweist.


Innovative  Verbindungen

Values guide Metsä Group's operations 
 
 

Verbindungen, die dem Auge verborgen bleiben

Die Verbindungen der tragenden Konstruktion wurden innovativ gestaltet. Metsä Wood hat Zulassungen für Q-panel mit eingeklebten Bolzen und für die Verwendung von Holzschrauben in Q-panel und S-beam. Die Konstrukteure und Statiker nutzten diese beiden Methoden für die Verbindungen. Dadurch konnten diese von unten verdeckt werden. Zusätzlich wurde ein Einbauraum auf der Dachhaut geschaffen. Die eingeklebten Gewindebolzen wurden auf die horizontalen Stahlstützen geschraubt. „Dadurch war es möglich, hohe Lasten nach oben zu hängen“, erklärt Kainzbauer. Die hohe Tragfähigkeit von Kerto®-Furnierschichtholz war also wieder ein großer Vorteil für diese Verbindungsart.


 

 

Brandschutz 

 
 

Auch der Brandschutz für die Dachkonstruktion wurde mit den Dachplatten aus Kerto®LVL  gelöst. Die 69-Millimeter-Variante sorgt nicht nur für die Versteifung, sondern auch für eine Feuerwiderstandsdauer von 30 Minuten (F30). Ein weiterer Vorteil der innovativen Verbindungen in der oberen Installationszone war, dass die Schraubverbindungen hinter der Dachplatte F30 installiert wurden und somit die Anforderungen an den Brandschutz erfüllt wurden.

Clevere Holzdachkonstruktion mit Kerto LVL

Fast, light and green

Das Gesamtprojekt war eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Dessen Engagement führte dazu, dass der Bau innerhalb von 15 Monaten fertig gestellt werden konnte. Das Dachdesignteam hat eine elegante Lösung entwickelt und umgesetzt – eine einzigartige Dachkonstruktion aus Q-panel undS-beam , die die Anforderungen an Nachhaltigkeit, Design und Funktionalität erfüllen. Bemerkenswert ist auch die Leistung der Zimmerleute, der Holzbau Moßhammer GmbH, denn die ineinandergreifende Dachkonstruktion mit einem Trägerrahmen erforderte eine hohe Präzision. Bei einem Schrägmaß von 33 Metern war nur ein Zentimeter Differenz erlaubt. Unter der Leitung der beiden Tischlermeister Gerhard Moßhammer und Roland Brändle wurde das große, neue Speisesaalprojekt konsequent und termingerecht durchgeführt.

Referenzen zu  Bau und Konstruktion

  • Mehrfamilienhäuser in Holzbauweise in Viikki

  • Mega Market Gewerbegebäude

  • Metsätapiola – Bürogebäude in Holzbauweise

  • Aylesbury Waterside Theatre

  • Gebäude von Tommi Mäkinen Racing

  • Ausstellungszentrum „My Green World“

  • Edinburgh Center for Carbon Innovation

  • Metropol Parasol – eines der weltweit größten Bauwerke aus Holz

  • Bezugsfertige Häuser von Kannustalo

  • Einkaufszentrum Karisma

  • Hauptsitz von Diesel Benelux

  • Landwirtschaftsgebäude, Koski Manor

  • Behandlungsanlage Ämmässuo für Bauschutt

  • Kerteminde Kinderheim

  • Polizeistation in Paris – Anbau in Holzbauweise aus Kerto-Furnierschichtholz

  • Immanuel-Kirche

  • Straagaarden – Experiment für eine nachhaltige Zukunft

  • Cinema de Roma – Kinorenovierung

  • Kaifu-Bad – das älteste Spa Hamburgs

  • Schlagwerk – Fertigungshalle für Musikinstrumente

  • Berlin-Britz – Open-Air-Bühne

  • FMO Tapiola – Bürogebäude aus Holz

  • Eine moderne Dachkonstruktion aus Holz für den Speisesaal Hochschulzentrum Schwäbisch Gmünd

  • Das Besucherzentrum Pro Nemus

  • SPA-Bungalow

  • Metsä Wood Pärnu Sperrholzwerk

  • Mjøstårnet - Das höchste Holzgebäude der Welt

  • Hotel Restaurant de KASerne

  • Schwimmhalle im Sportzentrum Cents

  • Reithalle in Belgien

  • Cranleigh School

  • Verksbyen – nachhaltiger Stadtteil

  • Betonschalungen von PERI

  • Gebäude D(emountable)

  • Modularer Holzbau der Macallan Distillery

  • Linnanfältti Wohngebäude

Search all  references

Bau & Konstruktion

Linnanfältti Wohngebäude

Die mehrgeschossigen Wohngebäude in Linnanfältti, Turku, wurden aus Kerto® LVL-Furnierschichtholz-basierten vorgefertigten Elementen gebaut. Offsite-Bau macht den Bau schnell und effizient.

Read More

Bau & Konstruktion

Modularer Holzbau der Macallan Distillery

Die beeindruckende Macallan Distillery besticht durch ein wellenförmiges Holzdach aus vorgefertigtem Kerto® LVL-Furnierschichtholz und Brettschichtholzkonstruktionen.

Read More

NOE-Schaltechnik

NOE-Schaltechnik verwendet Birkensperrholz von Metsä Wood in seinen Betonschalungssystemen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Platten ist der Hauptvorteil.

Read More
D(emountable)

Bau & Konstruktion

Gebäude D(emountable)

Das viergeschossige Gebäude D(emountable) im niederländischen Delft ist ein Hybridgebäude: Die Struktur kombiniert einen Stahlrahmen mit vorgefertigten Holzelementen.

Read More
Cartwright trailers

Industrielle Anwendungen

Cartwright Anhänger

Cartwright Group, der zweitgrößte Hersteller von LKW-Anhängern des Vereinigten Königreichs, verwendet Birch Floor 500-Birkensperrholzböden von Metsä Wood aufgrund seiner industriellen Haltbarkeit.

Read More
PERI - concrete formwork systems

Bau & Konstruktion

Betonschalungen von PERI

PERI nutzt Birkensperrholzprodukte von Metsä Wood für ihre Betonschalungssysteme. Die robuste Beschichtung gewährleistet eine Mehrfachverwendung der Platten.

Read More
Verksbyen - nachhaltiger Stadtteil

Bau & Konstruktion

Verksbyen – nachhaltiger Stadtteil

Der gesamte Stadtteil Verksbyen Norwegen präsentiert die Zukunft des nachhaltigen Wohnens – und Kerto® LVL-Furnierschichtholz von Metsä Wood ist ein Teil davon.

Read More