Kokoon modular housing

​Alle Kokoon Fotos © Aalto University Wood Program, Fotografen: Marc Goodwin; Juho Haavisto; Tomoyo Nakamura; Tuomas Uusheimo

Kokoon – Modulares Wohnen

Ort Finland
Baujahr 2016
Architekt Wood Program der Aalto University
Ingenieur Antti Haikala. Insinööritoimisto Pentinmikko Oy
Verwendete Produkte Kerto
Typ Wohnhäuser
Endanwendung Modularer Wohnprototyp

Kompaktes und flexibles modulares Wohnen mit Kerto® LVL-Furnierschichtholz

Kokoon ist eine modulare Wohneinheit, die aufgrund des akuten Mangels an temporären Unterkünften für Asylsuchende, Studenten und Bewohner, deren Gebäude saniert werden, gebaut wird. Die vorgefertigten Module wurden als eine Wohnlösung konzipiert, die einfach transportiert und in verschiedenen Konfigurationen aufgebaut werden können, um an zahlreichen urbanen und suburbanen Standorten Hilfe zu leisten. Kokoon ist einer der Gewinner des Open Source Wood-Preises von Metsä Wood.

Kokoon-Module eignen sich für die Massenfertigung und den Aufbau als Mehrzweckwohnanlagen. Die drei ersten Prototypeinheiten von Kokoon wurden vom Wood Program-Team der Aalto University in Finnland entworfen und gebaut. Sie wurden in den Werkstätten der Aalto University in Otaniemi, Espoo, vorgefertigt. Der Entwurf der Einheiten begann im Januar 2016 und der Bau im April 2016. Die Einheiten wurden in ein paar Monaten gefertigt.

Wood Program der Aalto University
Leiter: Pekka Heikkinen, Willem van Bolderen and Philip Tidwell
Team: Alexander Barstad, Kristin Ekkerhaugen, Satoshi Iiyama, Nicklas Ivarsson, Stephanie Jazmines, Yuko Konse, Tomoyo Nakamura, Taeho Noh, Käbi Noodapera Ramel, Maria León, Léa Pfister, Ivan Segato, Ignacio Traver Lafuente, Tanja Vallaster, Eduardo Wiegand Cruz, Sini Koskinen, Toni Lahti and Akin Cakiroglu.

 

Als es um die Designentwicklung ging, prüfte das Team mehrere Holzmaterialien für den Bau der Module. Die Materialeffizienz von Kerto® LVL-Furnierschichtholz ermöglichte minimale Wandprofile zur Optimierung der begrenzten Grundfläche auf Basis der Projektparameter – eine komfortable Wohneinheit, die auf die Ladefläche eines LKW für einen einfachen Transport passt. LVL-Furnierschichtholz dient nicht nur als primäre Wand und Bodenstruktur sowie Dachmaterial, sondern auch als freiliegende Innenverkleidung. Dies reduziert die Bauzeit. Kerto® LVL Q-panels (Furnierschichtholz-Platten) ermöglichten die schnelle Modulfertigung und weisen die erforderliche Tragfähigkeit auf. Als Holzprodukt trägt die umfangreiche Nutzung von Furnierschichtholz auch erheblich zur Gesamtnachhaltigkeit von Kokoon bei.

Open Source Wood-Preis

Kokoon für Innovation ausgezeichnet

Details und Montagezeichnungen von Kokoon stehen online auf www.opensourcewood.com zu Verfügung. Open Source Wood ist eine von Metsä Wood entwickelte Kollaborationsplattform für Architekten und Ingenieure zum Austausch ihrer Innovationen im modularen Holzbau. Auf der Plattform können Nutzer ihre Ideen für innovative Holzelemente und konstruktive Systeme mit anderen Nutzern weltweit austauschen. Die besten Innovationen mit Kerto® LVL-Furnierschichtholz, wie z. B. Kokoon, werden von den Experten von Open Source Wood ausgezeichnet.

„Ich bin der Meinung, dass man mit dieser großartigen Idee zeigen kann, wie modulares Wohnen dazu beiträgt, Familien temporär unterzubringen. In Zukunft ist die Bestellung eines temporären Gebäudes nur für einige Wochen und mit Lieferung direkt zu Ihnen möglich“, sagt Frank Werling, Head of Technical, Engineering and Design, Metsä Wood, und Mitglied der Preis-Jury.

„Dieses Konzept ist ein Beispiel dafür, wie flexible und funktional temporäre Unterkünfte mit Kerto® erreicht werden können. Kokoon-Module sind auch für größere Wohneinheiten und im industriellen Maßstab anpassbar“, fährt Werling fort.

 

Verbesserte Qualität durch Bauen außerhalb des Betriebs

Vorfertigung mit Kerto® LVL-Furnierschichtholz für Effizienz, Präzision und Nachhaltigkeit

Im Kokoon-Projekt konnte der Großteil des Baus durch die Vorfertigung außerhalb des Betriebs in einer klimakontrollierten Umgebung vorbereitet werden. Dies verbesserte die Arbeitsbedingungen für das Team, das die Module baute, und ermöglichte den einfachen Zusammenbau der Innenstruktur, ohne teuren Wetterschutz vor Ort notwendig zu machen. Durch den Bau am Boden als eingeschossige Module hatten die Arbeiter leichter Zugang zu Bereichen, die sonst nur schwer erreichbar wären, wenn die dreigeschossige Struktur am Standort gebaut würde. Durch Vorfertigung ist effiziente Massenfertigung der Module möglich.

„Ich als Architekt bin der Meinung, dass die Art, wie wir die Qualität des Bauens vom Anfang bis zum Ende steuern, ein unglaublich wichtiger Teil der Arbeiten ist“, sagt Philip Tidwell, Lehrer im Wood Program an der Aalto University.

„Vorfertigung gibt uns die Möglichkeit, die Bauzeit vor Ort zu minimieren und die finale Qualität des Produkts, das wir unseren Nutzern anbieten, zu verbessern.“

Traglast   

Selbsttragende Module

Die vorgefertigten Module sind strukturell so konzipiert, dass sie sowohl selbsttragend sind als auch das Gewicht von bis zu zwei Modulen übereinander tragen können. Die Effizienz der Kerto® LVL Q-panels ermöglichte eine relativ kompakte Wandstruktur von 45 mm-Kerto® LVL-Furnierschichtholz-Pfosten an 45 mm-Kerto® LVL-Furnierschichtholz-Platten, die auch als Innenverkleidung dienten. Vier Säulen aus Brettschichtholz, von denen sich jeweils eine an jeder Ecke befindet, übertragen die Last auf die zusammengebauten Module. Eine zusätzliche diagonale Versteifung war wegen der Stärke und Steifigkeit des Kerto® LVL Q-panel nicht erforderlich, wodurch die Wände als Scherwände fungieren können.

Die Hohlräume zwischen den LVL-Furnierschichtholz-Pfosten wurden mit Zellulosedämmstoff gefüllt und eine 25 mm-Windsperre wurde über der Einheit angebracht. Die tiefrot gestrichenen Latten und Massivholz-Verkleidungsplatten machen das Äußere komplett. Das Dach und die Böden bestanden aus LVL-Furnierschichtholz-Trägern und Massivholzbalken, mit Kerto® LVL Q-panel-Verkleidung an der Innenseite. Kerto® LVL-Furnierschichtholz, das mit einer wasserabweisenden Beschichtung behandelt ist, wurde als Dachmaterial verwendet. Eine Dachmembran und Blech-Abdeckplatten wurden darüber installiert.

Verbindungen

Verbindungspunkte
Verbindungspunkte

​Verbindungspunkte – jedes Modul hat vier Säulen aus Brettschichtholz, die die Last auf den Boden übertragen. An der Verbindung zwischen den Modulen wurde eine Stahlplatte angebracht, um sicherzustellen, dass die aufgebauten drei Prototypen strukturell zusammenarbeiten. Diese Platte wurde vor Ort während des Aufbaus installiert.

Der Boden
Der Boden

​Der Boden wurde aus LVL-Furnierschichtholz-Trägern und Holzverbindungen mit einem Kerto® LVL Q-panel-Unterboden gebaut.

Innenverkleidung
Innenverkleidung

​Die Effizienz der Kerto® LVL Q-panels ermöglichte eine relativ kompakte Wandstruktur von 45 mm-Kerto® LVL-Furnierschichtholz-Pfosten an 45 mm-Kerto® LVL-Furnierschichtholz-Platten, die auch als Innenverkleidung dienten. Hartholzböden wurden über dem Unterboden installiert.

Die Innenwand und Decke
Die Innenwand und Decke

​Die Innenwand und Decke der frei liegenden Kerto® LVL Q-panels schafft einen warmen und einladenden Raum, der größer erscheint. Das unbehandelte LVL-Furnier ist feuchtigkeitsregulierend, was die Luftqualität für die Bewohner verbessert.

Einfache Verbindungen bringen Kostenersparnisse mit sich

Die Details waren relativ einfach. Neben den Verbindungen zwischen den Modulen an den vier tragenden Säulen aus Brettschichtholz, die eine Stahlplatte erforderten, waren die meisten Verbindungen standardmäßig geschraubte oder vernagelte Verbindungen, die typisch für grobe Zimmermannsarbeiten sind. Das Arbeiten mit Kerto® LVL-Furnierschichtholz optimierte Bauzeit und Kosten durch Beseitigung komplexer Verbindungen, die Spezialwissen verlangen. Im Massenproduktions-Maßstab würde dies exponentielle Einsparungen ergeben.

Leichte Struktur   

 
 

Kerto® LVL-Furnierschichtholz zu transportieren!

Diese Module können relativ einfach abgebaut und transportiert werden; sie wurden vier Mal an verschiedenen Orten in der Umgebung von Helsinki wieder aufgebaut. Im Juni 2016 wurden die Kokoon-Module an ihren ersten Standorten auf dem Gelände des Museum of Finnish Architecture and Design transportiert und an einem Tag zusammengebaut. Nach der Ausstellung wurden sie auf das Gelände des Flow-Musikfestivals auf der anderen Seite von Helsinki transportiert , um während des Festivals besichtigt werden zu können. Danach wurden sie an ihren aktuellen Standort in Otaniemi gebracht. Obwohl die Module mehrere Male angehoben und transportiert wurden, blieben sie durch ihre Steifigkeit in ausgezeichnetem Zustand.

  • Kokoon modular housing
  • Kokoon modular housing
  • Kokoon modular housing
  • Kokoon modular housing
  • Kokoon modular housing

Holzinnenraum schafft ein gutes Gefühl

Die Reaktion der Öffentlichkeit auf Kokoon war sehr positiv – es lagen sogar einige Anfragen von Leuten vor, die einziehen wollten! Die einzigartige äußere Form und klare Verkleidung locken an, aber die frei liegenden Kerto® LVL Q-panels im Inneren sorgen für ein warmes, luftiges Gefühl, was ein unerwartetes Highlight für die Besucher von Kokoon ist. Der Innenbereich ist viel größer als es von außen den Anschein hat, was vor allem an den Oberlichtfenstern liegt, durch die Tageslicht auf das frei liegende Furnierschichtholz fällt.

Weitere Informationen über Kokoon und andere innovative, modulare Holzbausysteme sind bei Open Source Wood Initiative zu finden. Laden Sie nach Prüfen der Projekte Ihre eigenen Designs in Open Source Wood hoch, vernetzen Sie sich mit Architekten und Ingenieuren aus aller Welt und erhalten Sie die Gelegenheit, sich von Experten einer Prüfung unterziehen zu lassen.

Mehr Informationen

Referenzen zu Bau und Konstruktion

  • Mega Market Gewerbegebäude

  • Metsätapiola – Bürogebäude in Holzbauweise

  • Aylesbury Waterside Theatre

  • Gebäude von Tommi Mäkinen Racing

  • Ausstellungszentrum „My Green World“

  • Edinburgh Center for Carbon Innovation

  • Metropol Parasol – eines der weltweit größten Bauwerke aus Holz

  • Bezugsfertige Häuser von Kannustalo

  • Einkaufszentrum Karisma

  • Hauptsitz von Diesel Benelux

  • Landwirtschaftsgebäude, Koski Manor

  • Behandlungsanlage Ämmässuo für Bauschutt

  • Kerteminde Kinderheim

  • Polizeistation in Paris – Anbau in Holzbauweise aus Kerto-Furnierschichtholz

  • Immanuel-Kirche

  • Straagaarden – Experiment für eine nachhaltige Zukunft

  • Cinema de Roma – Kinorenovierung

  • Kaifu-Bad – das älteste Spa Hamburgs

  • Schlagwerk – Fertigungshalle für Musikinstrumente

  • Berlin-Britz – Open-Air-Bühne

  • Eine moderne Dachkonstruktion aus Holz für den Speisesaal Hochschulzentrum Schwäbisch Gmünd

  • Das Besucherzentrum Pro Nemus

  • SPA-Bungalow

Referenzen suchen

Cliphut - a wood construction system

2017 / Building and Construction

ClipHut Holz-Bausystem

Die Verwendung von materialeffizientem Kerto® LVL-Furnierschichtholz macht den Bauprozess schnell, leicht und ökologisch.

Lesen Sie mehr
Blueprint Robotics

Vorgefertigte Elemente von Blueprint Robotics

Die maßgeschneiderten und maßgenauen Kerto® LVL-Furnierschichtholz-Balken machen die Produktion einfach und effizient und schaffen starke Strukturen.

Lesen Sie mehr
Plywood flooring from Bott

Birkensperrholz für Fahrzeugeinrichtungen von Bott

Bei ihren modernen Regallösungen für Nutzfahrzeuge vertraut Bott auf Metsä Wood Birkensperrholz für ihre Bodenbeläge in Lieferwagen.

Lesen Sie mehr
CityBOX box vans

CityBOX-Kastenwagen sind robust und leicht

Das industriell langlebige Birch Ply Deck XL von Metsä Wood wird als Bodenbelag in allen Standard-CityBOX-Aufbauten verwendet.

Lesen Sie mehr
Spa Bungalow

2017 / Bau & Konstruktion

SPA-Bungalow

Der SPA-Bungalow besteht aus Holzmodulen aus Kerto® LVL-Q-panel-Furnierschichtholz-Platten.

Lesen Sie mehr
Hapert Trailers

Industrielle Anwendungen

Hapert-Anhänger

Hapert-Anhänger sind für den anspruchsvollen täglichen Gebrauch konstruiert. Die Birkensperrholzprodukte von Metsä Wood bieten die industrielle Haltbarkeit, die für stabile und robuste Hapert-Anhänger erforderlich ist.

Lesen Sie mehr

2016 /

Kokoon – Modulares Wohnen

Kokoon ist eine modulare Wohneinheit, und einer der Gewinner des Open Source Wood-Preises von Metsä Wood.

Lesen Sie mehr
Pro Nemus -vierailukeskus puuarkkitehtuurin tyylinäyte

2018 / Bau & Konstruktion

Das Besucherzentrum Pro Nemus

Das neue Besucherzentrum von Metsä Group in Äänekoski in Mittelfinnland ist ein Musterbeispiel für schnelles Bauen mit Holz.

Lesen Sie mehr