• Kerto® Funierschichtholz (LVL)

    Kerto® LVL laminated veneer lumber
  • Finnjoist-I-Träger

    Finnjoist i-beam
  • Birkensperrholz

    Birch plywood
  • Fichtensperrholz

    Spruce plywood
  • Nordisches Premium Schnittholz

    Nordic premium timber

Dachsanierung

Zum hochgedämmten Dach mit Finnjoist I-Träger

​​​​​Die Funktionsweise im Bereich Dach - Sanierung von außen

Wenn schon - denn schon!

Die durchschnittliche Haltbarkeit von Dächern liegt zwischen 35 - 45 Jahren. Danach müssen die Dachdeckung und die Dachlattung erneuert sowie der Dämmstandard erhöht werden. Oftmals haben Häuser aus der Nachkriegszeit keine Wärmedämmung im Dach. Dies schafft hohe Heizkosten und geringen Komfort sowohl im Winter wie auch im Sommer.
Dämmstärken sollten heute im Dach mindestens 240 - 400 mm sein. Diese Dämmstärken schaffen neben hoher Wirtschaftlichkeit auch einen enormen Zugewinn an Wohnkomfort. Für den Bereich Dachsanierung bestehen auf dem Markt Systeme, wie z.B. Aufdachdämmsysteme oder raumseitig aufgedoppelte Dämmlagen, welche zwar die Dämmeigenschaften verbessern, aber keine Ertüchtigung der Tragkonstruktion bewirken.

Dachsanierung mit Finnjoist

Mittels Aufdoppelung der Sparren durch den statisch wirksamen Holzstegträger Finnjoist werden die bestehenden Dachsparren mit dem darüberliegenden Finnjoist kraftschlüssig verschraubt. Durch die versetzte kreuzweise Verschraubung des Untergurtes entsteht eine nahezu wärmebrückenfreie Konstruktion mit einer hohen Steifheit.
Durch den schlanken Steg des Finnjoist-Trägers verringert sich der Wärmebrückeneffekt erheblich.
Der hierdurch entstandene Dämmraum kann nun komplett mit Dämmstoff ausgefüllt werden und schafft höchste Behaglichkeit und optimalen Wärme- und Hitzeschutz im Dach